Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
5 Mai

DIY: Origami-Tulpenkranz zu Muttertag

Ein Tulpenkranz aus Origami-Tulpen zu Muttertag

Schon bald ist es wieder soweit – Muttertag steht vor der Türe und da wollen viele ihren lieben Mama’s eine Kleinigkeit schenken oder sie zum Essen einladen. Wer jetzt noch keinen Tisch für’s Muttertags-Essen mit der ganzen Familie reserviert hat, der sollte unbedingt auf die zweite Variante umsteigen: etwas Selbstgemachtes verschenken! 🙂 Dadurch könnt ihr dem Geschenk eine ganz persönliche Note verleihen und welche Mama hat sich denn nicht schon während wir in der Volksschule waren, über die gebastelten Geschenke gefreut? Auch ich habe mir schon Gedanken gemacht, womit ich meiner Mama zu Muttertag eine Freude bereiten könnte. Abgesehen davon, dass gemeinsame Zeit das absolute Lieblingsgeschenk meiner Mama ist, habe ich an einem selbstgebastelten Tulpenkranz getüftelt. Wie das geht, zeige ich euch im heutigen Blogpost! Nehmt euch am besten gleich schon ganz viel Papier zur Hand 😉

 

DIY-Tulpenkranz zu Muttertag

Beim Stöbern durch Pinterest fand ich ganz süße Origami-Blüten. Dann kam mir die Idee, was ich mit den gefalteten Blüten anstellen könnte. Schnell viel mir ein Blumenkranz ein – gesagt, getan! Ich recherchierte noch nach den verschiedensten Ausführungen und Arten, wie man Blumen falten kann, bis ich dann zu den Origami-Tulpen gelangte. Und auch wenn das DIY anfangs etwas kompliziert aussieht – man ist schneller im Falt-Fieber als ihr denkt!

Schon vorab zeige ich euch den DIY-Tulpenkranz, den ich dafür extra in Szene gesetzt habe und zu Muttertag meiner Mama schenken werde. Ich bin ganz verliebt in den Kranz! Das beste ist sowieso, dass die Blüten nicht verwelken 🙂

 

Ein Tulpenkranz aus Origami-Tulpen zu Muttertag

 

 

Materialien für den Tulpenkranz

Wer jetzt schon richtig Lust und Laune bekommen hat, selbst so einen Tulpenkranz aus Origami-Tulpen zu basteln, den möchte ich gar nicht länger darauf warten lassen. Damit ihr jedoch alle nötigen Utensilien zum Basteln bereithabt, habe ich euch eine Materialliste zusammengestellt:

 

 

Tja und viel mehr benötigt ihr für dieses DIY auch gar nicht. Vielleicht nur noch etwas Falt-Geschick 🙂 Zu Beginn startet ihr erstmal mit dem Falten der einzelnen Tulpen aus Papier. Dafür habe ich euch eine Falt-Anleitung erstellt und ich hoffe, ihr könnt jeden Schritt gut nachvollziehen. Ihr werdet sehen, wie einfach es von Tulpe zu Tulpe wird!

 

 

Und so geht’s:

  1. Sobald ihr genügend Tulpen gefaltet habt, könnt ihr euch mit einer runden Schüssel zur Hilfe, den Aluminiumdraht in einem runden Kreis formen. Dieser bildet die Grundlage für den Tulpenkranz.
  2. Lässt inzwischen die Heißklebe-Pistole heiß werden, denn mit dieser werden die Tulpen auf den Aluminiumkranz geklebt.
  3. Sobald die Heißklebe-Pistole heiß genug ist, können die Tulpen vorsichtig angeklebt werden. Dabei könnt ihr ruhig die Farben wechseln und auch mal etwas mehr nach innen gedreht oder nach außen gedreht angeklebt werden. So entsteht ein lebendiger Kranz 🙂
  4. Damit der fertige Kranz noch schön aufgehängt werden kann, benötigt ihr ein längeres Stück des Naturbastes. Dieses bindet ihr am Aluminiumkranz fest und schon ist der Kranz bereit, aufgehängt und verschenkt zu werden!

 

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim selber nachbasteln und verschenken! Eure Mama’s werden sich bestimmt über so ein frühlingshaftes, blumiges Geschenk freuen 🙂

 

Ein Tulpenkranz aus Origami-Tulpen zu Muttertag

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply