Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
5 Jan

Outfit: Fake-Fur Kragen-Parka & Holzfällerhemd

Outfit: Fake-Fur Parka, Holzfällerhemd mit Patches von Lifeloverholic

Der lang ersehnte Schnee ist nun doch endlich in Tirol angekommen, spät aber doch! Mich freut das ganz besonders, denn ich liebe Schnee. Wenn schon Winter ist und die Temperaturen in Richtung Null Gefrierpunkt gehen, sollte es dazu schon ordentlich Schnee auf den Bergen und auch vor der Haustüre geben. 🙂 Weil das Jahr 2017 noch ganz frisch und jung ist, stelle ich euch heute gleich ein neues Outfit vor. Hauptbestandteile vom heutigen Outfitpost sind zum einen der Parka mit einem ganz ganz ganz dicken Fake-Fur Kragen und ein rot kariertes Holzfällerhemd mit Patches.

 

Outfit: Parka mit Fake-Fur, Holzfällerhemd mit Patches von Lifeloverholic

 

Auf die Mütze & ran an die Sonnenbrille!

Wer glaubt, Sonnenbrillen seien das Must-have für den Sommer, hat noch nie die tief stehende Wintersonne erlebt. Denn auch im Winter ist die Sonnenbrille einfach unumgänglich und muss einfach in jede Handtasche. Damit schützt ihr nicht nur eure Augen, sondern könnt auch alles problemlos wahrnehmen. Und gerade wenn die Temperaturen nun doch endlich fallen, darf eine Mütze auf keinen Fall fehlen. Diese hält eure Ohren schön warm und kann in der passend gewählten Farbe ein echter Hingucker zum ganzen Outfit werden.

 

Outfit: Fake-Fur Parka, Holzfällerhemd mit Patches von Lifeloverholic

 

Fake-Fur Parka

Pelz, Pelz, Pelz – soweit das Auge reicht! Aktuell findet man Pelz in jeder Zeitschrift, in jedem Klamottenladen und auf der Straße – und den in allen Varianten und Farben. Zwar bin ich keine Vegetarierin und esse deshalb auch gerne mal Fleisch, doch was für mich ganz und gar nicht in Ordnung ist, ist echter Pelz. Gerade weil es so perfekt aussehende und richtig gute Fellimitate gibt, sehe ich keinen Grund darin, mir einen echten Pelz an den Kragen hängen zu wollen. Noch dazu ist ein Fake-Fur sehr preiswert und wärmt trotzdem. Wobei – wo sollte echter Pelz auf dem Kragen warm halten? Nun ja, wenn ein regelrechter Sturm durchs Land zieht, kann der Kragen schon vor der Kälte schützen, doch mein ziemlich großer Fell-Kragen an dem Parka hält mich auch sehr warme 🙂

 

Holzfällerhemd mit Patches

Ich bin dem Trend nun doch ein wenig verfallen. Anfangs war ich nicht gerade begeistert von den zahlreichen Patches, die wild durcheinander auf jeglichen Kleidungsstücken angenäht wurden. Doch bei diesem dunkelroten Holzfällerhemd konnte ich nicht widerstehen. Es verleiht dem kompletten Outfit einen etwas verspielten Look und bringt etwas Abwechslung hinein. Die Patches können regelrechte Statements sein 🙂 Wie gefällt euch der Patches-Trend?

 

Outfit: Fake-Fur Parka, Holzfällerhemd mit Patches von Lifeloverholic

 

Röhrenjeans & Stiefeletten

Eine Kombi, die für mich einfach in den Alltag gehört. Ich liebe Röhrenjeans und meine schwarzen Stiefeletten. Und da Schwarz einfach in allen Ausführungen und Varianten zu meinen absoluten Lieblingsfarben gehört, gehört genau diese Kombination aus Schuh und Hose zu meinen Lieblingskleidungsstücken. Wenn man meine Auswahl an Jeans betrachtet könnte man meinen, ich besitze 10 mal die gleiche Hose – doch die schwarzen Jeans haben alle ein paar Unterschiede. Manche sitzen eng, manche etwas lockerer, manche bestehen nur so aus Löchern und andere wiederum sind fast schon High-Waist Jeans. Ach, da könnte die Liste noch um Einiges länger werden…

Fake-Fur Parka: Don’t believe the Hype

Holzfällerhemd: Bershka (ähnliches)

Beanie: Pieces

Sonnenbrille: H&M

Röhrenjeans: Vero Moda

Stiefeletten: Zara (ähnliche)

 

Wie gefällt euch das erste Outfit im Jahr 2017? Hinterlässt mir doch einfach ein Kommentar und mich würde auch interessieren, wie ihr das mit dem Fake oder echten Pelz seht. Bin ich da alleinig dieser Meinung? Ich freue mich auf euer Feedback und vor allem auf ein erfolgreiches, neues Jahr 🙂

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply