Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
22 Nov

Schnell & stylish: DIY-Adventskalender

Du bist noch auf der Suche nach einem ganz individuellen und persönlichen Weihnachtsgeschenk, aber bisher noch nicht fündig geworden? Hast du schon mal dran gedacht, deinen eigenen und selbst gestalteten Adventskalend zu verschenken? Du glaubst nicht, wie einfach das sein kann. Wie ihr euren DIY-Adventskalender bastelt, was ihr dafür benötigt und womit ihr diesen füllen könnt, zeige ich euch in diesem Blogpost.

 

Die perfekte Geschenksidee: ein DIY-Adventskalender

Na gut, der gute alte Schoko-Adventskalender ist natürlich immer angesagt, aber wie wär’s denn dieses Mal mit einem selbst befüllten und gebastelten Adventskalender? In letzter Zeit gab es immer wieder ein paar kleine Do-it-yourself-Ideen wie unter anderem die duftende Winterdeko, doch dieses mal ist es noch persönlicher und noch individueller. Gerade jetzt ist noch genügend Zeit, um den eigenen Kalender zu basteln und diesen dann an deine Liebsten zu verschenken.

 

Ideen & Inspiration für die Gestaltung deines eigenen Adventskalenders

Möglichkeiten gibt es wirklich endlos viele… ich stöberte ein wenig in den letzten Wochen und fand ein paar tolle DIY-Inspirationen auf Pinterest. Dort findet man ganz tolle Ideen, wie du deinen Kalender gestalten kannst, wie du ihn aufhängen kannst, welche Verpackung du verwenden kannst, und und und. Deshalb habe ich euch eine Auswahl meiner Favoriten zusammengestellt:

 

Adventskalender zum Aufhängen

 

 

Einfach & ohne viel Aufwand: Adventskalender zum Hin- & Aufstellen

 

 

Was benötige ich für einen DIY-Adventskalender?

Zu aller erst mal solltet ihr euch überlegen, ob ihr diesen aufhängen oder auf einer Kommode oder einem Regal platzieren wollt. Sobald ihr das festgelegt habt, kann es schon losgehen. Hier habe ich euch ein paar Produkte zusammengestellt, womit oder worauf ihr euren Kalender aufhängen und festmachen könnt.

 

 

Womit kann ich meinen Adventskalender füllen?

Auch da gibt es einige Möglichkeiten – ob nett geschriebene Worte, Knabbereien oder kleine Geschenke – in euren DIY-Adventskalender könnt ihr wirklich alles einpacken, was rein passt 🙂 Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Gutscheine (ob für ein Abendessen, eine Massage, einen Besuch beim Christkindlmarkt…)
  • Sprüche & Zitate (das ist perfekt, um den Adventskalender schnell zu füllen)
  • Kekse, Süßwaren oder Nüsse (gerade zu Nikolaus ist das eine gute Idee)
  • Ätherische Öle
  • Dutkerzen
  • Power Bank
  • Handyhüllen
  • Badeöl
  • Parfum

 

Das waren nur ein paar wenige von ganz vielen weiteren Ideen, womit ihr euren DIY-Adventskalender füllen könnt. Habt ihr schon Lust auf euren eigenen bekommen? Wenn ja, womit würdet ihr ihn befüllen? Gebt mir eure Tipps – ich freue mich drauf 🙂

Laura Zobernig
2 Comments
  • Grinsebacke

    Da hast du wirklich ein paar schöne Ideen zusammengesucht! Über so einen Adventskalender würde ich mich auch freuen 🙂

    29. November 2016 at 08:30 Antworten
  • Mnccosmetic

    Hatte lätztes Jahr auch so einen tollen Advendkalender bekommen ?jeden Tag eine Überraschung ?Danke meine Liebe ?

    29. November 2016 at 08:30 Antworten

Leave a reply