Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
15 Nov

5 Dinge, die ich am Winter liebe

5 Dinge, die ich am Winter liebe - heute auf Lifeloverholic

Wenn ich mich entscheiden müsste, ob Sommer oder Winter, würde ich wahrscheinlich nie genau wissen, was mir lieber ist. Ich liebe sowohl den Sommer, als auch den Winter über alles. Jede der beiden Jahreszeiten (natürlich ist Herbst und Frühling auch sehr charakteristisch und schön) hat einen ganz eigenen Charme… man könnte schon fast sagen, sie ergänzen sich. Einerseits so heiß und trocken, andererseits so eisig kalt und düster. Zwar lässt der meteorologische Winterbeginn noch ein wenig auf sich warten, doch schon jetzt verrate ich euch in diesem Blogpost, was ich so sehr am Winter liebe 🙂

 

5 Dinge, die ich am Winter liebe

Zwar habe ich euch noch nicht einmal vor einem Monat 5 Dinge verraten, die ich am Herbst liebe (den Beitrag dazu findet ihr HIER), doch wie ihr seht, geht es gerade in Tirol so irrsinnig schnell mit den Wetterumschwüngen und Temperaturen. Wenn gestern noch die goldenen Blätter von den Bäumen fielen, so sind sie zwei Tage später schon mit einer 10 Zentimeter dicken Schneeschicht bedeckt. Womit ich schon zu Punkt 1 komme 😉

 

5 Dinge, die ich am Winter liebe - heute auf Lifeloverholic

 

1. Mit der Tür‘ ins Haus fallen

Wie schon oben erwähnt, gibt es in den meisten Fällen nicht wirklich eine „Winter-Eingewöhnungsphase“ – er kommt einfach wann und wie er will. Am liebsten von heute auf morgen und so, dass gleich Schneechaos auf den Straßen herrscht. Das macht den Winter gerade so spannend und eigen. Man muss ihn einfach so hinnehmen wie er ist. Dazu zählt auch, dass es oft lange vor Weihnachten schön schneit und es am heiligen Abend selbst im Garten wieder Grün ist. Ich glaube, dass ich den Wintereinbruch deshalb so gerne mag, weil der Winter an sich in den letzten Jahren sehr mager ausfiel. Deswegen freue ich mich so richtig drauf, wenn es draußen dicke Schneeflocken gibt, die den Boden bis ins letzte Detail ausfüllen. Wer übrigens jetzt schon den Winter nicht nur vor der Türe, sondern in den eigenen vier Wänden haben möchte, sollte sich das kleine DIY für duftende Winterdeko ansehen (HIER geht’s zum Beitrag).

 

DIY Duftende Winterdeko - Lifeloverholic

 

2. Schneespaziergänge

Das Sprichwort besagt, es gibt kein schlechtes Wetter – nur falsche Kleidung. Und dem werde ich im Winter gerne gerecht! Wildes Schneetreiben mag zwar die Sicht verringern, doch es gibt nichts Schöneres, als einen ausgiebigen Spaziergang im Schnee. Vor allem wenn einem plötzlich so kalt wird, dass jegliche Wärme ein wahrliches Wunder bewirkt. 🙂

 

5 Dinge, die ich am Winter liebe - heute auf Lifeloverholic

Wer bei einem Schneespaziergang auf keinen Fall fehlen darf? Bero und Lia 🙂

 

3. Endlich wieder auf die Piste!

Ich muss zugeben, in den letzten Jahren habe ich meine Liebe zum Snowboarden echt ziemlich vernachlässigt. Was wohl daran liegt, dass es in Tirol ganz schön ins Geld gehen kann, wenn man einen kompletten Tag auf der Piste verbringt. Eigentlich ziemlich schade, doch mit ein paar Tricks kann man selbst da ganz gut aufs Börserl schauen. 🙂

 

4. Weihnachten <3

Weihnachtszeit ist mit Abstand die schönste Zeit im Jahr. Klar, springen in dieser Zeit wieder ganz schön die Kassen und jeder wird verrückt, weil noch endlos viele Geschenke besorgt werden sollten (nicht müssten!). Doch wenn man es bewusst man etwas ruhiger angeht und sich nicht vom Einkauftstrubel belästigen lässt, wird die Weihnachtszeit zur Entspannungszeit. Da ich sowieso unheimlich gerne selbst Geschenke backe, bastle oder zeichne, lässt mich der Stress oft kalt 🙂

 

5. Backen & Kochen

Da weiß man sofort, woher der „Weihnachtsspeck“ kommt 😀 Denn im ganzen Jahr wird nicht soviel und ausgiebig gegessen, wie um die Weihnachtszeit. Das fängt bei den selbstgemachten Keksen an und hört beim Fondue zu Neujahr auf – ja die Periode des anhaltenden Essens ist ziemlich lange. Aber die Spaziergänge machen das ja wieder weg 😉

 

Die Liste könnte ich noch ziemlich lange weiterführen, doch mich würde ja lieber mal interessieren, was eure Top 5 im Winter sind? Was liebt ihr so sehr am Winter oder warum bevorzugt ihr lieber eine andere Jahreszeit? Ich freue mich auf eure Kommentare 🙂

 

5 Dinge, die ich am Winter liebe - heute auf Lifeloverholic

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply