Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
4 Nov

DIY: Spätherbst-Deko

DIY-Wanddeko mit verzierten Herbstblättern

Für Weihnachtsdeko ist es noch etwas zu früh und in den umliegenden Wäldern wimmelt es nur so von Material für selbstgemachte Deko. Also zieht euch gleich mal euren Parka an und macht euch auf den Weg nach draußen, bevor die letzten schönen farbigen Blätter verschwinden… eines kann ich euch vorab schon mal verraten: dieses DIY ist supereinfach, ganz individuell und bestimmt in jeder Wohnung ein Hingucker! Seid ihr kreativ und motiviert? Dann zeige ich euch gleich, worum es sich handelt 🙂

 

Wanddeko mit verzierten Herbstblättern

Die Idee dazu kam mir, als ich in den wunderschön verfärbten Wäldern in den letzten Wochen spaziert bin und mir dachte, dass es doch viel zu schade ist, all die schönen Blätter am Boden liegen zu lassen und nicht irgendwas nettes daraus zu basteln. Gesagt getan. Mit einem Stoffbeutel und meinen zwei kleinen Schätzen Bero & Lia bewaffnet, ging es ab ins Freie, wo es nur so von Laub, Kastanien und Tschurtschen wimmelte. Ich pickte mir natürlich die schönsten von ihnen raus und presste sie einige Tage unter einem dicken Buch.

 

Was ihr benötigt:

getrocknete, gepresste Blätter

1 geraden Ast

weiße Acrylfarbe

dünne Pinsel

weißer, dünner Faden

1 Garn

1 Nagel für die Wand

 

Jetzt aber ran an die DIY-Spätherbst Deko

Sobald ihr die gesammelten Blätter einige Tage gepresst habt, könnt ihr schon loslegen. Zu aller erst geht es nämlich ans Verzieren und Bemalen der Blätter mit Hilfe von Pinsel und weißer Acrylfarbe. Sucht euch dazu doch einfach ein paar schöne Muster auf Pinterest raus, die euch besonders gut gefallen. Nachdem ihr euch ein wenig umgesehen habt, legt ihr am besten gleich los. Malt vielleicht nicht alle Blätter gleich an, denn gerade die Abwechslung sorgt hier für einen coolen Look!

 

 

Die Acrylfarbe muss zunächst trocknen bevor ihr die Wanddeko fertigstellen könnt. Legt euch dann den Ast auf einen Tisch oder auf den Boden und legt die Blätter mal so auf, wie ihr sie gerne aufhängen wollt. Dann schneidet ihr den weißen Faden in so große Stücke, dass ihr die gewünschten Blätter untereinander daran aufhängen könnt.

 

 

Die Blätter befestigt ihr am besten mit einem Doppelknoten des Fadens, damit sie ja gut daran halten und später nicht verloren gehen 🙂 Die Fäden mit den Blättern dran könnt ihr entweder mit Tesa-Band oder Sekundenkleber festkleben. Hauptsache es hält! Nun fehlt nur noch der Garn, den ihr an den Enden des Astes festbinden müsst und ein Nagel in der Wand, zum Aufhängen. Und Tadaaaaa! Fertig ist die selbstgemachte Spätherbst-Deko für die Wand 🙂

 

DIY-Wanddeko mit verzierten Herbstblättern

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply