Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
11 Okt

Kürbiscremesuppe

Rezept: Kürbiscremesuppe

Die Herbstzeit ist nicht nur in der Modewelt eingezogen – auch unser Speiseplan füllt sich in dieser Zeit mit richtig leckeren Köstlichkeiten. Da gehört definitiv eine selbstgemachte Kürbiscremesuppe dazu! Natürlich sind die Kürbisse auch perfekt für die Halloween-Deko, aber ihr solltet diese unbedingt mal verkosten 🙂 Ich muss zugeben, Kürbis ist zwar echt vielseitig, aber irgendwie schmeckt mir die Verarbeitung zur Suppe am besten. Und das ist auch garnicht so schwierig:

Die Zutaten für die Kürbiscremesuppe

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Stange Porree
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Tomatenmark
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Kürbiskernöl zum Garnieren
  • Kürbiskerne zum Garnieren

Und so geht’s:

 

Den Kürbis halbieren und von den Kernen befreien. Das „Fleisch“ rausschneiden und würfeln. Dann benötigt ihr einen mittelgroßen Topf, in dem ihr die Butter schmelzt und darin die Zwiebel glasig dünstet. Dazu gebt ihr den klein geschnittenen Staudensellerie, Porree und Kürbis. Kurz darauf übergießt ihr die Zutaten mit heißer Hühnerbrühe. Nun gebt ihr das Olivenöl, Curry, Tomatenmark und etwas Salz und Pfeffer dazu. Lasst das Ganze kurz aufkochen, bevor ihr die Stücke mit einem Stabmixer vorsichtig (!) püriert. Dabei so lange pürieren, bis alles schön zerkleinert ist. Die Suppe nochmals aufkochen lassen und wer will, kann gerne noch etwas Sahne dazugeben. Das ist natürlich kein Muss – die Suppe schmeckt auch ohne Sahne köstlich 🙂

Zum Garnieren schlägt ihr etwas Sahne steif. Sobald ihr die Suppe in einen Suppenteller portioniert habt, gebt ihr etwas Sahne, Kürbiskernöl und Kürbiskerne dazu und schon dürft ihr die gesunde & leckere Suppe genießen.

Einfach, nicht? 🙂

 

Rezept: Kürbiscremesuppe

Probiert es mal aus! Ihr werdet sehen, wie einfach die Zubereitung ist 🙂

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply