Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
22 Jun

I love my bathroom

I love my bathroom
Es ist der Raum, den ich mehrmals täglich betrete, in dem ich mich für meinen Alltag immer frisch mache und der einfach sauber sein muss – ich spreche von meinem Badezimmer. Wo ich mir morgens die Zähne putze, täglich eine entspannte Dusche und ab und zu mal ein Bad nehme und einmal die Woche die Wäsche wasche. Es ist also der Raum für Routine, Entspannung, Hygiene und üblicher Haushalts-Arbeit. Und weil ich mich überall in meiner Wohnung wohlfühlen möchte, gab es für mein Badezimmer fast schon eine „Kernsanierung“ in Sachen Einrichtung 😉 Was ich dort vornahm erfährt ihr in meinem heutigen Blogpost.

 

Manchmal muss Altes einfach raus!

Ich muss ja fast schmunzeln wenn ich daran denke, dass ein einziges Möbelstück einen Raum so dermaßen verändern kann! Kürzlich gönnte mein Freund und ich uns ein neues Waschbecken inklusive neuem Waschtisch. Seit wir nämlich gemeinsam in unserer Wohnung leben, war das Badezimmer das Einzige, was mich immer wieder störte. Es ist durch das Fenster sehr hell und mangelt nicht an Platz, da wir uns an Waschmaschine, Trockner UND Badewanne erfreuen dürfen. Da bewirkten der alte (wirklich uralte!) Waschtisch und das Holzregal eigentlich genau das Gegenteil: sie machten das Badezimmer optisch kleiner und nahmen die Freundlichkeit raus. Doch das ist nun zum Glück Geschichte.

 

Sauberkeit & Reinheit durch helle Einrichtung

Wenn man so durch unsere Wohnung geht, bemerkt man schnell, dass wir Fan von heller, weißer und cleaner Einrichtung sind. Das heißt natürlich nicht, dass ich Holz nicht schön finde – ganz im Gegenteil! Die richtige Mischung macht es aus. Ist alles rein Weiß, hat man ja völlig Angst, dass einem ein Brösel vom Frühstücksbrot runterfällt. Und ist alles mit Holz vollgestellt, hat man Angst, die Spinne von vorhin plötzlich nicht mehr zu finden! Im Badezimmer sehe ich das jedoch anders. Da man hier sowieso nicht viele Möbel platziert, können diese schön weiß sein.  Das hat zwar den Nachteil, dass man Staub, Haare und sonstige lästige Schmutzigmacher schneller sieht, aber ist einmal alles frisch geputzt, würde ich den Raum am liebsten gar nicht mehr verlassen.

 

Ikea Badezimmer Inspiration

 

Ikea ist wie immer der Favorit

Wir haben uns schon online bei mehreren Möbelhäusern in der Gegend umgesehen und danach war wieder einmal klar, es soll kein Vermögen kosten und schön modern aussehen. Dann ging es Samstag Vormittag in den IKEA Innsbruck, wo wir uns durch tolle, neue Möbel kämpfen und versuchten, ja nichts zu kaufen, was wir eigentlich nicht brauchen. Das schafften wir dieses mal sogar! Kaum in der Bademöbel-Abteilung, war die Entscheidung auf den Waschtisch der GODMORGON Serie in Hochglanz-Weiß gefallen. Viel Platz, großzügiger Stauraum und edles Design. So macht einkaufen & einrichten Spaß! 🙂

 

I love my bathroom

I love my bathroom

 

Ordnung ist das halbe Leben

Dieser rote Faden zieht sich auch im Bad durch – Ordnungssysteme mit verschieden großen Behältern machen es morgens im Badezimmer sehr viel einfacher. Schminkutensilien, Haarbürsten, Elektrogeräte wie Glätteisen & Föhn, das alles findet durch Abtrennungen und Boxen, seinen eigenen Platz. Praktisch, nicht?

 

Ordnung im Badezimmer-Waschschrank

Ikea Badezimmer Inspiration

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply