Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
15 Jun

aus Alt mach‘ Neu: DIY-Vasen

DIY Vase

Warum sich immer wieder auf die Suche nach neuer Deko machen und nicht mal selbst Pinsel anlegen? 😉 Nichts ist einfacher, schneller und persönlicher als das! Und dabei muss man nicht nur Neues verwenden – alte Dinge lassen sich ganz einfach „neu“ verwandeln. Das geht am besten mit alten Weinflaschen, etwas Acrylfarbe und Blumen! Dazu zeige ich euch heute ein Tutorial, wie ihr Weinflaschen in stylishe Vasen verwandelt 🙂

 

Was ihr dafür braucht?

1. leere Weinflaschen (hierfür eignen sich auch kleine Bierflaschen)

2. Acrylfarbe in Weiß, Schwarz und Grau (bunt geht natürlich auch)

3. Schnitt- oder Kunstblumen eurer Wahl

4. Alufolie

5. Klebeband

 

DIY Vase

 

Bevor ihr voll durchstartet, sollten die Weinflaschen gereinigt und von den Etiketten befreit werden. Die Etiketten lösen sich ganz einfach, wenn ihr die Flasche in lauwarmes Wasser einlegt und sie dann mit einem Silberschwamm abrubbelt. Wenn alle Flaschen sauber und trocken sind, könnt ihr schon mal eine Unterlage (Zeitungspapier) zum Malen bereitlegen. Und schon geht’s ans anmalen: mit einem dicken Pinsel großzügig weiße Acrylfarbe auftragen und am besten von ganz unten nach ganz oben durchstreichen. Den Vorgang sollte man nach dem Trocknen der Farbe, 2 – 3 mal wiederholen damit alles deckend ist.

Ist die Flasche trocken, könnt ihr mit einem Klebeband die gewünschte Form, die Grau werden soll, abkleben und ausmalen. Auch hier bietet es sich an, den Vorgang 2 mal zu wiederholen. Damit die mittlerweile zur Vase gewordene Weinflasche noch etwas stylisher wird, ist nun die Alufolie an der Reihe. Die Folie leicht zusammenknüllen, vorsichtig auseinanderziehen und in Form bringen. Dann gebt ihr am Besten etwas Farbe auf die gewünschte Stelle und drückt die Alufolie drauf. So schnell geht es, dann habt ihr schon eine selbstgemachte Vase zu Hause 🙂

Wer noch dünne Streifen um die Vase haben möchte, klebt auch hier wieder mit Hilfe von Klebeband alles ab, bemalt die gewünschten Stellen und zieht diese nach dem Trocknen wieder ab.

Was nun noch fehlt? Die Blumen! In meinem Fall verwendete ich frische Rosen aus unserem Garten 🙂 Ich habe meine DIY-Vasen noch auf einer Dekoschale mit orangen Kieselsteinen und einer Duftkerze in Szene gesetzt. An dieser Stelle möchte ich mich bei Caroline für die tolle Inspirationsquelle bedanken! Schaut mal bei madmoisell vorbei – hier gibt’s immer wieder stylishe, einzigartige und super einfache DIY-Tutorials, die ja nur danach schreien, umgesetzt zu werden 🙂

 

DIY Vase

DIY Vase

Was sagt ihr zu den selbstgemachten Vasen? Gefallen sie euch? Ich sag's euch, probiert es auch – es ist wirklich sehr einfach und sieht meiner Meinung nach einfach nur toll aus 🙂

 

DIY Vase

 

Laura Zobernig
No Comments

Leave a reply