Outfit: Jeansshorts, Turtleneck-Top und Schnür-Espadrilles
Jeansshorts & Turtleneck-Top
View Post
Outfit: weißer Jumpsuit, Khaki Hemd und Sandalen
Weißer Jumpsuit & Khaki Hemd
View Post
Oversized Bluse, Skinny Jeans und Slip-Ons mit Fransen
Oversized Bluse, Skinny Jeans & Fransen Slip-ons
View Post
To top
10 Jun

Schinken-Rahm Spaghetti & Tomatensalat

Schinken-Rahm Spaghetti mit Tomatensalat

Lust auf Pasta und noch keinen Einfall, was es heute zum Abendessen geben soll? Hier verrate ich euch mein persönlich kreiertes Rezept für ganz einfache und wirklich schnell zubereitete Schinken-Rahm Spaghetti. Dabei versprich ich euch, dass ihr das ganze in 20 – 25 Minuten fix fertig zubereitet und anschließend genießen könnt 🙂 Schließlich hat ja keiner Lust, nach einem langen Arbeitstag noch stundenlang in der Küche zu stehen. So geht es mir zumindest. Jetzt wird’s aber Zeit für das easy-cooking Rezept.

.

Das benötigt ihr für die Spaghetti (für 2 Personen):

  1. 250g Spaghetti
  2. 200g Schinken (vorzugsweise Toastschinken)
  3. etwas Olivenöl
  4. 275ml Sahne (ja, nicht gerade kalorienbewusst)
  5. einen halben Suppenwürfel (Gemüse)
  6. Basilikum
  7. etwas Salz
  8. Parmesan zum Garnieren

Und das für den Tomatensalat:

  1. 3-4 Fleischtomaten
  2. 1 Schalotte
  3. Olivenöl
  4. dunkler Balsamico
  5. ein Schuss Wasser
  6. Salz, Pfeffer

Bevor ihr beginnt, am besten gleich einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Während das Wasser beim Aufkochen ist, könnt ihr euch gleich an den Schinken wagen. Den solltet ihr am besten in kleine Würfel schneiden. Jetzt sollte schon langsam das Wasser kochen und somit können die Spaghetti nach Packungsinformation gekocht werden. Die Schinkenwürfel nun in etwas Olivenöl anbraten, den halben Suppenwürfel darüber streuseln (macht die Sauce dann geschmacksintensiver) und mit Sahne übergießen. Klar, man könnte auch die Sauce anders würzen, mir persönlich schmeckt es so jedoch am besten. Dann noch mit etwas Salz und reichlich Basilikum abschmecken. Nun nur noch mit geriebenen Parmesan garnieren, servieren und genießen 🙂

 

Schinken-Rahm Spaghetti mit Tomatensalat

 

Für den Salat zunächst die Tomaten halbieren und von dem Stunk befreien. Dann vierteln und nach Wunsch klein schneiden. Die Schalotten ebenfalls klein schneiden (ich bevorzuge für diesen Salat Schalotten, weil sie nicht so intensiv sind) und in einer Schüssel vermischen. Nun (tut mir leid, aber für das Dressing weiß ich selbst nie so genau, wieviel ich wovon verwende ;-)) geht’s ans Dressing – das mische ich gleich über die Tomaten und die Schalotten. Etwas Olivenöl, Balsamico, ein ordentlicher Schuss Wasser, Salz und Pfeffer – abschmecken und fertig ist der Tomatensalat 🙂

 

Habt ihr übrigens schon mein letztes Rezept gesehen? Dann solltet ihr ganz schnell hier nachschauen, denn noch ist der Spargel hoch im Kurs!

 

Schinken-Rahm Spaghetti mit Tomatensalat

 

Viel Spaß beim Nachkochen und genießen 🙂

Laura Zobernig
1 Comment

Leave a reply